Anlassen 2012

Aufgrund von einigen Wetterkapriolen im April – der nicht wusste was er will – wurde das „Anlassen 2012“ auf den ersten Mai verschoben. Die Route wurde von Lena und Mike ausgearbeitet. Um  es gleich vorwegzunehmen: Wetter gut, Fahrt gut, Alles gut…

Es war ein sonniger Morgen um 09:00. Treffpunkt war wie immer die Stadthalle Vohenstrauss. Neun Motorräder mit 15 Teilnehmern starteten unter der Führung von Mike in Richtung Frankenwald.

Die Fahrt ging über Floß nach Wiesau und dann – wie sollte es auch anders sein – über die alte Friedenfelser Bergrennstrecke in Richtung Fichtelgebirge. Dann ging es über Gefrees und Marktleugast teilweise über Nebenstrecken zur nördlichsten Ortschaft der Tour nach Geroldsgrün.

anlassen2012Landschaftlich reizvolle Strecken zeigten sich, die schönsten Strecken fuhren wir um die Ortschaft Presseck. Besonders schön war es deshalb weil noch keiner der Teilnehmer diesen Teil des Frankenwaldes je befahren hatte. Für einen Biker gibt es (fast) nichts schöneres als eine neue und schöne Strecke zu finden.

In der Mittagspause erholten wir uns in einer schönen Gaststätte in Gottmannsgrün. Der Gasthof Zegasttal liegt inmitten von Wiesen und Wäldern am Rande eines kleinen Tales. Essen gut, Preise gut, Alles gut.

Die Heimfahrt zog sich über einige Hauptstraßen bis nach Schirnding. Von da an ging es Richtung Süden an der Grenze entlang bis zum Egerer Wald. Das Schloßhotel Ernestgrün bot sich für eine Kaffepause an – Wir nahmen das Angebot dankend an. Pause gut, Kaffe gut, Alles gut.

Die restliche Fahrt ging über heimatliche Gefilde zurück an den Ausgangspunkt der Fahrt. Bei 330 km gab es keine Pannen, keine Unfälle und keine besonderen Vorkommnisse.

Fahrt gut, Ende gut, Alles gut.

Tourentipp: Wer in der Gegend ist sollte unbedingt das Gasthaus Zegasttal besuchen! Sehr gutes Essen zu anständigen Preisen, perfekte Bedienung in angenehmer Atmosphäre in einer schöner Landschaft. Dazu noch Motorradfreundlich – das ist allemal einen Link wert!

Schreibe einen Kommentar