Maybach Museum 2014

Am 15. November 2014 unternahm der Motorradclub Vohenstrauss einen Ausflug nach Neumarkt und Abensberg.

Da wir schon vorher wussten wie das Wetter im November ist fuhren wir „ausnahmsweise“ mal mit dem Bus. Die Firma Omnibus Wolf aus Eslarn war für uns wie immer ein zuverlässiger und kompetenter Reisepartner.

Die Fahrt ging zuerst nach Neumarkt. Dort besichtigten wir das Museum für historische Maybach Fahrzeuge. In diesem weltweit einzigartigem Museum gibt es Exponate, Dokumente und Fahrzeuge sowie ausführliche Informationen über die Historie der Firma Maybach zu sehen und hören.

Unsere zugeteilte Museumsführerin verstand es auf unterhaltsame und kompetente Weise die Führung für alle zu einem sehr interessantem Rundgang zu machen. Erstaunlicherweise hatte sie auf jede noch so dumme Frage der Besucher, sie es über Geschichte oder Technik, immer eine ausführliche Antwort. Zu jedem ausgestellten Fahrzeug wusste Sie eine passende und unterhaltsame Geschichte zu erzählen.

Eine zweite Abteilung beinhaltet Infos und Fahrzeuge der Firma die frühren in diesem Gebäudekomplex zu Hause war: die Express-Fahrradwerke AG.

Weiter ging die Fahrt nach Abensberg. Dort besichtigten wir Kuchlbauers Bierwelt. Mit Bier und Kunst kennen wir uns aus, hier holten wir uns die letzten Kenntnisse in beiden Gebieten. Wir erfuhren von den Weißbierzwergen was Leonardo da Vinci mit Weissbier zu tun hat und auf welche Weise Friedensreich Hundertwasser letztendlich am Bau des Turmes beteiligt war. Die Führung durch die Brauerei und die Kunstabteilung endete seltsamerweise bei der Bierverkostung.

Komisch – oder ist das immer so in einer Brauerei?

Alles in Allem war es ein netter und interessanter Ausflug. Einzig die überteuerten Mitnahmepreise der Bierspezialitäten hat uns für einen Brauerei-Werksverkauf nicht überzeugt!

Schreibe einen Kommentar